Umbau Gerätehaus

Im Laufe der Jahre haben sich die Anforderungen an ein Feuerwehrgerätehaus geändert. Vieles was man heute dringend bräuchte hat man damals noch nicht bedacht. Deshalb wollen wir einen Umbau und die Erweiterung um einen 2.Stellplatz.

In mehreren Gesprächen hat sich die Gemeinde Berg jetzt dazu entschlossen, umserem Wunsch nachzukommen. Die ursprüngliche Planung wurde aber durch die unsichere Finanzlage wegen der Coronakrise gekürzt. Nach aktuellem Stand wollen wir in diesem Jahr (2021) den Anbau realisieren. Die Planungen hierzu laufen bereits.

Der Anbau soll zunächst mit einem Flachdach abgeschlossen werden. In einem weiteren Bauabschnitt soll dann das Obergeschoß verändert werden. Hier sollen dann insbesondere ein größerer Sanitärbereich (für m/w), eine kleine Küche, ein Büro und der Schulungs-/Aufenhaltsraum untergebracht, bzw. verändert werden. Der Zeitpunkt richtet sich hierbei nach der Finanzlage in den nächsten Jahren.

Wir berichten hier regelmäßig über den aktuellen Stand. Reinschauen lohnt sich also auf alle Fälle.

 

Update Januar 2021:

Die für den Umbau nötige Bebauungsplanänderung befindet sich akutell noch in der öffentlichen Auslegung. Als nächstes geht es dann in die Feinplanung zum Anbau.

Update April 2021:

Entgegen der Annahme, dass der Bebauungsplan nun rechtskräftig ist, hat uns die Gemeinde informiert, dass doch noch Stellungnahmen zur letzten öffentlichen Auslegung eingegangen sind. Diese müssen jetzt leider noch bearbeitet werden, was zur Verzögerung des Projektes führt. Es handelt sich dabei um Einwände des Wasserwirtschaftsamtes wegen der Überflutungsfläche des Lüßbaches und um einen privaten Einwand eines "Mitbürgers".

Update Januar 2022:

Nach mehrmaliger Auslegung hat der Bebauungsplan jetzt endlich "baureife" erlangt und der Gemeindrat hat in seiner Sitzung im November 2021 den Plänen zugestimmt. Somit liegt der Ball jetzt beim Landratsamt Starnberg und wir rechnen bald mit einer positiven Entscheidung.

Update Januar 2023:

Spatenstich zum Um- und Anbau20230218_143801.jpg

Update Juli 2023:

Im Februar 2023 begannen die Umbauarbeiten in unserer Fahrzeughalle. Es wurden Vorbereitungen getroffen die tragende rechte Aussenwand ab zu tragen um die Halle für die 2. Fahrgasse zu erweitern. Um die Decke und somit das Gebäude zu stützen wurden durch die gesamte Gebäudelänge 2 massive Stahlträger eingebracht und mit 2 Stahlstützen unterfangen. Der Anbau folgte in den letzten Monaten inklusive Putz, Estrich und neuen Fenstern in der geamten Halle. Anschließend wurde die Mauer zwischen den Fahrgassen abgetragen. Ablaufrinnen, Druckluft- sowie Wasserleitungen inklusive Ablauf wurde neu verlegt. Ebenso wurde die ganze Elektroinstallation neu verlegt und erweitert. Im Juli folgten die Arbeiten des Fliesenlegers die zügig abgeschlossen wurden.20230314_170011_resized.jpg

Update Januar 2024:

Viele Handwerker kümmerten sich in den letzten 12 Monaten um unseren Umbau am Gerätehaus. Außerdem wurden sehr viele Stunden in Eigenleistung erbracht, durch die eigene Mannschaft und auch unserem Feuerwehrverein. Die erweiterte Fahrzeughalle mit zweiter Fahrgasse inklusive Absauganlage und 50 neuen Spinden für die persönliche Schutzausrüstung, die bereits grösstenteils bezogen wurden, ist fast fertig. Der Ausbau des Schulungsraums, der Sanitäranlagen sowie der Werkstatt ist ebenfalls fast abgeschlossen.

Update Februar 2024:

Die Einbauschränke im neu renovierten Schulungsraum für Kommandanten- sowie Schulungsunterlagen, Feuerwehrverein, Ausgehuniformen, Tagesdienstkleidung, etc., sowie die neue Küche, die an den Schulungsraum angegliedert ist, wurden bis auf kleine Feinarbeiten fertig gestellt.